Der „Unternehmerpark Kottenforst“ ist planungsrechtlich ein Gewerbegebiet, das an den bestehenden rund 140 ha großen „Industriepark Kottenforst“ angrenzt.

 Das Gewerbegebiet wird erschlossen über einen Kreisverkehr Am Pannacker. Geplant ist ein weiterer Kreisverkehr an der L 261 Meckenheimer Allee. Nach Fertigstellung aller drei Bauabschnitte ist auch eine Anbindung an die Lüftelberger Straße vorgesehen.

 Der Unternehmerpark Kottenforst wird mit hochmoderner Infrastruktur ausgestattet. Wasser-, Strom- und Gasversorgung sind obligatorisch. Es werden außerdem redundante Glasfaserleitungen als „Fibre to the building“ (FTTB) verlegt.

 Zusätzlich ist der Bau eines Biomassekraftwerks in Planung, das die Betriebe im Gebiet über ein Nahwärmenetz versorgen kann.

 Der Eisbach durchquert das Gebiet. Es sind öffentliche Grünflächen geplant. Außerdem durchziehen Rigolen das Gelände, über die größtenteils das Regenwasser abzuleiten ist. Entlang der Landesstraße wird es einen breiten Grünstreifen geben, der für ein ansprechendes und einheitliches Erscheinungsbild im Sinne der Ökologie und Nachhaltigkeit sorgen wird. Es wird auch großen Wert gelegt auf eine entsprechende Begrünung und Gestaltung der privaten Grundstücke.